Permalink

25

Warum das Surface Tablet ein Flop wird!

Microsoft hat letzte Nacht ein cooles Tablet mit dem Namen Surface vorgestellt. Eigentlich ein interessanter Schachzug von Microsoft, dem Tablet den Namen des erfolgreichen professionellen Touchscreen Systems zu geben, das bei vielen Techniknerds Begehrlichkeiten weckt.

Im Gegensatz zum Surface Konzept verfügt das Tablet aber über eine Tastatur, die in das Smartcover integriert ist. Hier hat Microsoft Apple sicher eine Steilvorlage für Patentklagen und zukünftige Tastaturintegrationen gegegeben.

Was Microsoft leider auch beim x-ten Tablet Launch nicht begriffen hat und warum auch dieses Gerät floppen wird:

  • Die Kunden wollen das Tablet nicht im Herbst, sondern jetzt, heute oder morgen! Im Herbst hat sich alles schon wieder verändert.
  • Microsoft bietet eine ARM und eine INTEL Version an mit unterschiedlichen Windows 8 Versionen. Der Kunde will sich nicht entscheiden müssen zwischen zwei Technologien. Er wird Angst haben sich für das falsche zu entscheiden und im Zweifelsfalle zu einem Konkurrenzangebot greifen

Der Technikblog hat schon einen Artikel mit den technischen Daten und einer Gegenüberstellung der verschiedenen Versionen geschrieben.

Microsoft wird immer besser, immerhin hat man bis diese Nacht das neue Tablet Projekt geheimhalten können. Meiner Meinung nach wird das Gerät erneut scheitern, weil man erneut nicht begriffen hat, dass der Kunde sich nicht um INTEL oder ARM kümmert und es vorallem um die Experience geht.

25 Kommentare

  1. Pingback: Warum das Surface Tablet kein Flop wird… | admartinator.de | Diverses | iPad, Microsoft, Surface

  2. Pingback: sozial-pr - Ehrlichkeit + Respekt + Wertschätzung = gelungene Kommunikation

  3. Pingback: Surface bashing by Microsoft • Dossier iPad, ios, microsoft, präsentation, surface, tablet • Der LeuMund.ch

Jetzt kommentieren: