Permalink

6

Papercraft goes #LeWeb

leucraft-300x201Aufmerksame Follower bei Twitter haben schon erfahren dass ich ein cooles Papercraft Mannli vom Schtift von Frühjahr bekommen habe. Papercraft’s sind Figuren die man aus einem Stück Papier ausschneidet, faltet und zusammensteckt. Also eine Mordspüetz die einiges an Fingerfertigkeit erfordert. Hier sieht man wie der Schtift mein Manndli zusammenbaut.


Gute Ideen werden natürlich im Netz umgehend auch weitergetragen und so hat RoliK schon eine tolle Fotostory mit den Papercraft Figuren von mir und dworni produziert. Der @Indero scheint schon vorher Papercrafts gebaut zu haben und hat uns nun in seine Armee aufgenommen während der MKellenberger demnächst wohl den ersten LeuMund/Dworni Animationsfilm vorstellen wird.

Man sieht, die Idee kommt an und daher habe ich beschlossen als kleines Geschenk an meine LeWeb Mitblogger auch einen Papercraft Ausdruck mitzunehmen. Ob ich auch noch Rasierklingen und Pflaster mitbringe überlege ich mir noch.

Auf jeden Fall bin ich überzeugt dass so ein Papercraft nicht viele der LeWeb Blogger haben werden und ich deshalb cooles Selbstmarketing machen kann. An dieser Stelle vielen Dank nochmals an den Schtift und Frühjahr!

Bildschirmfoto 2009-12-07 um 22.46.15

Das Papercraft kannst natürlich auch du als PDF herunterladen, auf ein dickes A3 Papier ausdrucken und in einer langweiligen Minute mal zusammenbauen.

LeWeb Paris 9.-10.12.2009


Diese Woche findet die LeWeb 2009 in Paris statt.

Die LeWeb Paris ist eine Internationale Konferenz mit über 2’100Teilnehmern aus der ganzen Welt. Ich bin als official Blogger eingeladen und werde aus Paris berichten, mich aber vorwiegend inspirieren lassen.

Hier findet man alle meine Beiträge und meine Tweets zur LeWeb.

Speziellen Dank meinen Sponsoren:

6 Kommentare

  1. Da schreibt man, dass noch ein Animationsfilm fehlt schon wird man selber dazu verdammt, Ewigkeiten mit Rendern zu verbringen. ;-) Du hast das falsch verstanden, weil ich hab keine Ahnung von Animationsfilmen :P Muss schon wer machen, der Ahnung davon hat. Aber der @schtift arbeitet ja jetzt mit Cinema4D, da sollte sowas auch möglich sein.

Jetzt kommentieren: