pills online cheap5pills.com and http://cheap5pills.com/generic-clomid-clomiphene/ and nolvadex 10mg to link.
Permalink

2

Social Travel NYC. Ein Fazit.

social-travel-nyc-2012

Vor einigen Wochen habe ich in einem Blogbeitrag die erste Social Travel nach New York City vorgestellt. Gemäss meinem Social Travel Konzept hätte eigentlich ein Fix geplanter Anlass die Social Travel ausgezeichnet, im Endeffekt ist es mir im Vorfeld aus Zeitgründen nicht gelungen einen entsprechenden Anlass zu planen.

Trotzdem haben sich einerseits Leute bei mir gemeldet die ich in New York getroffen habe, anderseits sind andere direkt oder im Transit nach New York gekommen und wir haben einige Zeit zusammen verbracht.

Ein grosser Punkt der mir aufgefallen ist, Tipps zu New York sind zwar toll, man hat aber gar nicht wirklich die Möglichkeit diese alle auszutesten. Einerseits weil einfach das Angebot riesig ist, anderseits wird einfach immer wieder viel Zeit benötigt um von Punkt A nach B zu kommen. Ich werde in Zukunft garantiert nicht mehr nach Tipps fragen.

Neben den gemeinsamen Ausflügen mit @bloggingtom, @schnitzel und @maemst, habe ich einige Schweizer getroffen die mehr oder weniger lang schon in New York leben. Zum Beispiel @marcammann, Lead iOS Developper in einer Agentur, @peettheengineer, Bahn-Ingenieur einem Projekt in New Jersey, @retostuber und die Macher von 1291.com.

Auch hier, ich war froh habe ich nicht noch wie angekündet versucht mich mit Firmen und Startups in New York zu treffen.

Ansonsten finde ich das Konzept der Social Travel nach wie vor spannend. Als nächstes werde ich auf ein paar Monate hinaus einen Termin in einer europäischen Stadt planen, an dem es einen interessanten Anlass geben wird. Dadurch sollte sich die Reise für noch mehr Leute lohnen.

Wenn du eine Idee für einen gemeinsamen Social Travel Anlass hast, kannst du diesen in diesem Formular mitteilen.

2 Kommentare

  1. Ich glaube das wichtigste bei einem Social Traveling Concept ist, dass es eine gewisse Menge Leute vor Ort haben muss, welche die Location aus dem Effeff kennen, ansonsten verliert man zuviel Zeit um von A nach B zu kommen.

    Mein nächster Vorschlag wäre Genua oder was anderes an der Ligurischen Küste, aber nicht vor September – du weist schon warum.

  2. Hallo Christian,

    Hat mich gefreut, dich im Big Apple zu treffen und mehr ueber deine Projekte und Reisen zu erfahren.

    Finde den Social Travelling Gedanken interessant und bin gespannt, mehr darueber zu lesen. Vielleicht kreuzen sich unsere Wege ja frueher oder spaeter wieder – in einer anderen Stadt und einem anderen Land.

    Best regards from Manhattan,
    Fabian

Jetzt kommentieren: